WikiGap – internationaler Wikipedia-Workshop für ein geschlechtergerechtes Internet

Am 25. Februar 2022 findet der internationale WikiGap-Event im deutschsprachigen Raum statt – online von 14 bis 18 Uhr. Ziel ist es, einen Beitrag zu einem geschlechtergerechten Internet zu leisten. In diesem Wikipedia-Workshop werden neue und ergänzende Artikel über verdiente Frauen und queere Personen in der Wissenschaft geschaffen. Die Veranstaltung ist eine Zusammenarbeit mit den Schwedischen Botschaften im DACH-Raum und wird koordiniert von Wikimedia Österreich.

Wikipedia ist die weltweit größte benutzergenerierte Online-Enzyklopädie. Ihr Inhalt beeinflusst und prägt die Sicht auf die Welt. Doch obwohl der Zugang zum Editieren allen offen steht, spiegeln die Wikimedia-Communities meist nicht den Bevölkerungs­durch­schnitt wider. Zahlreiche Gruppen sind unterrepräsentiert; Frauen machen gemäß Schätzungen nur rund zehn bis zwanzig Prozent der aktiven Freiwilligen aus. Das macht sich auch in den Inhalten bemerkbar: Biografien zahlreicher verdienter Frauen und queerer Personen fehlen oder sind ausbaufähig.

„Das Internet, und besonders Wikipedia ist eine wichtige Informationsquelle und wird, nicht zuletzt von Jugendlichen, stark genutzt. Es ist daher nicht plausibel, dass rund 80 Prozent der Einträge von Männern handeln. Um diese wichtige Informationsquelle repräsentativer zu machen, unterstützen wir Initiativen, die dafür sorgen, dass mehr weibliche Biographien initiiert, übersetzt und aktualisiert werden“, so die Schwedische Botschafterin in Wien Annika Markovic.

Der Workshop richtet sich vor allem an Neulinge, die noch wenig oder keine Erfahrung in der Mitwirkung bei Wikipedia haben. Zur Einführung sprechen Per Thöresson, schwedischer Botschafter in Berlin, sowie Daniela Angetter-Pfeifer von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.

Die #WikiGap-Kampagne wurde 2018 von Wikimedia Schweden und dem Schwedischen Außenministerium gestartet. Bisher haben dabei weltweit mehr als 5.000 Mitwirkende in über 30 Sprachen mehr als 50.000 Wikipedia-Einträge verfasst oder ergänzt. Der Online-Event vom 25. Februar ist ein gemeinsames Projekt von Wikimedia Schweiz, Österreich und Deutschland sowie den Schwedischen Botschaften in der Schweiz, Österreich und Deutschland. Weitere Informationen zur Anmeldung, Vorschläge für Artikel und weitere Informationen finden sich unter WikiGap Workshop Februar 2022.