Kategorie-Archiv: Gesellschaft

Wikimedia Foundation wendet sich an Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte, um Wikipedia-Sperre in der Türkei aufzuheben

Heute wendet sich die Wikimedia Foundation an den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte, einen internationalen Gerichtshof, der Fälle von Menschenrechtsverletzungen innerhalb des Europarats anhört, und ersucht darum, die mehr als zweijährige Sperre der Wikipedia in der Türkei aufzuheben. Dieser Schritt ist Teil eines ständigen Einsatzes für Wissen und Meinungsfreiheit als Grundrechte eines jeden Menschen. … Wikimedia Foundation wendet sich an Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte, um Wikipedia-Sperre in der Türkei aufzuheben weiterlesen

Interview: Maximilian Schubert

Dr. Maximilan Schubert (Foto ©ISPA)

Welche Rahmenbedingungen müssen gegeben sein, damit Projekte wie die Wikipedia auch künftig im Internet wachsen und gedeihen können? Und wie können wir diese Rahmenbedingungen mitgestalten? Ein wichtiger Verbündeter in unserem Kampf für freies Wissen im Internet ist Dr. Maximilan Schubert, Generalsekretär der Internet Service Providers Austria (ISPA) und Präsident der EuroISPA. … Interview: Maximilian Schubert weiterlesen

Wikipedia vor Ort

Wikipedia findet nur online statt? Keineswegs! Jeden Tag treffen sich Freiwillige an vielen Orten in Deutschland, Österreich und der Schweiz, um gemeinsam an der größten Online-Enzyklopädie zu arbeiten. Sie schreiben Artikel, korrigieren Fehler, schießen Fotos und planen Veranstaltungen. Am Sonntag, den 28. Oktober 2018 haben Sie die Chance, diese Menschen kennenzulernen und hinter die Kulissen zu blicken. Bei der DACH-weiten Aktion Wikipedia vor Ort zählen in Österreich Linz und Wien zu den Veranstaltungsorten. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht notwendig. Kommen Sie einfach vorbei! … Wikipedia vor Ort weiterlesen

EU-Ratspräsidentschaft und Urheberrechtsreform

gemeinfrei

Welche Rahmenbedingungen müssen gegeben sein, damit Projekte wie die Wikipedia auch künftig im Internet wachsen und gedeihen können? Und wie können wir diese mitgestalten? Mit der österreichischen Ratspräsidentschaft 2018, die zeitgleich mit wichtigen Entscheidungen rund um die EU-Urheberrechtsreform stattfand, waren diese Fragen für uns aktueller und dringlicher denn je. … EU-Ratspräsidentschaft und Urheberrechtsreform weiterlesen

Interview: Ulrich Nachbaur

Foto: Nikolaus Walter (2014)

Dr. Ulrich Nachbaur ist Abteilungsleiter im Vorarlberger Landesarchiv. Der aus Vorarlberg stammende Wikipedianer Thomas Planinger war in diesem Sommer vier Wochen als sogenannter Wikipedian in Residence im Vorarlberger Landesarchiv tätig. Spannende Informationen des Landesarchivs konnten so weitergenutzt und der Öffentlichkeit besser präsentiert werden. Publikationen des Landesarchivs dienten als wertvolle Quellen für zahlreiche Wikipedia-Artikel und Fotomaterial aus dem Bestand des Landesarchivs wurde ebenfalls für die Mehrung Freien Wissens zur Verfügung gestellt. … Interview: Ulrich Nachbaur weiterlesen

Interview: Daniel Erlacher

Daniel Erlacher am Elevate Festival in Graz 2016 (gemeinfrei)

Seit über zehn Jahren widmet sich das Elevate Festival in Graz der Auseinandersetzung mit relevanten gesellschaftlichen Fragestellungen unserer Zeit. Jedes Jahr kommen Expert*innen, Künstler*innen und Aktivist*innen verschiedenster Disziplinen aus aller Welt zu einem Ideen- und Meinungsaustausch zusammen, um komplexe Probleme zu analysieren, globale Lösungsansätze vorzuschlagen und öffentlich zu gesellschaftspolitischen Entwicklungen Stellung zu nehmen. Im Mittelpunkt steht dabei die Vision einer lebenswerten Zukunft in einer globalen Gemeinschaft, die auf Teilhabe und ideologie-, grenz- und generationenüberschreitendem Dialog aufbaut. Wikimedia ist dabei eine der Partnerinnen der ersten Stunde, Jimmy Wales bereits beim allerersten Festival 2005 zu Gast und Wikimedia Österreich arbeitet seit 2013 regelmäßig mit dem Festival-Team zusammen – wir co-kuratieren Panels zu Aktivismus in Europa oder organisieren eigene Workshops zu Art+Feminism oder offenen Daten. … Interview: Daniel Erlacher weiterlesen

Interview: Andrea Brait

MMag. Dr. Andrea Brait, Historikerin, Institut für Zeitgeschichte / Institut für Fachdidaktik, Universität Innsbruck

Andrea Brait hat seit dem Wintersemester 2015/2016 bei verschiedenen Uni-Lehrveranstaltungen mit Wikimedia Österreich und Ehrenamtlichen aus der Wikimedia-Community zusammengearbeitet. Eine wichtige Auswirkung ihres Engagements liegt darin, Studierende zu befähigen, Wikimedia-Projekte wie Wikipedia und Wikiversity im praktischen Einsatz zu verstehen. … Interview: Andrea Brait weiterlesen